Was bedeutet HACCP?

Was bedeutet HACCP?
Das Hazard Analysis and Critical Control Point-Konzept (abgekürzt: HACCP-Konzept, deutsch: Gefährdungsanalyse und kritische Lenkungspunkte) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll.

Das System wurde in den sechziger Jahren in den USA von ‚The Pillsbury Company‘, in Zusammenarbeit mit der NASA, für die Raumfahrt entwickelt. Das Essen an Bord der Apollo musste absolut sicher für Konsum sein, so dass die Astronauten im Weltraum nicht krank wurden. Das gelegentlich Überprüfen vom Endprodukt durch Stichproben gab wenig Garantie dafür, dass das Essen gut und sicher war. Dazu entwurf der Hersteller von der Astronautennahrung ein vorbeugendes System; Durch in den Produktionsprozess anzugeben wo eventuelle Risiken für das Endprodukt entstehen könnten, und die dann unter Kontrolle zu halten, sollte das Endprodukt auch automatisch in Ordnung sein. Das System hat sich als sehr erfolgreich und schließlich erwiesen, und deswegen beschloss die EU das HACCP-System in allen Unternehmen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, das System einzuführen.

Wer hat mit HACCP zu tun?
Bäckereien, Metzgereien, Gaststätten/Hotels, Gemeinschaftsverpflegungen/Catering, Lebensmittel-Dienstleister

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.